30. Mai 2024, 15:53

Piment d’Espelette: Ein feuriges Gewürz aus dem französischen Baskenland! Dieses einzigartige Chili hat einen Schärfegrad zwischen 1500 und 2500 Scoville. Lassen Sie uns einen Blick auf seine Verwendung und einige Tipps werfen:

  • Traditionelle Verwendung:
    • In der baskischen Küche ist Piment d’Espelette unverzichtbar. Es verleiht vielen Gerichten den charakteristischen Geschmack.
    • Besonders berühmt ist das “Poulet Basquaise”, ein Hühnchen-Gericht mit Tomaten, Schinken, Weißwein und natürlich Baskischem Chili.
  • Weltweit beliebt:
    • Sterneköche auf der ganzen Welt verwenden Piment d’Espelette gerne. Aber es ist nicht nur für Gourmet-Gerichte reserviert!
    • Es passt auch zu Alltagsgerichten wie Grillfleisch, Saucen, Dips, Reis, Nudeln, Salat, Omelette und Fisch.
  • Verwendungstipps:
    • Piment d’Espelette eignet sich sowohl für die kalte als auch für die warme Küche.
    • Während des Garvorgangs kann es hinzugefügt werden, um den Geschmack zu intensivieren.
    • Als würziges Topping auf Käse gestreut, verleiht es diesem eine besondere Note.
    • Denken Sie daran, dass es mild ist – verwenden Sie es sparsam, um den perfekten Geschmack zu erzielen!

Stichworte: ,